Tag Archives: Wintermode

Der kommende H&M-Winter wird spannend!

H&M und Maison Martin Margiela: Am 15. November ist es soweit © by H&M

Marni hat es getan, Versace und Karl Lagerfeld auch, selbst Fashionikone Anna Dello Russo war schon dabei: Sie alle haben exklusive Designerstücke für den schwedischen Modekonzern H&M designt. Jetzt wird es noch exzentrischer: Gerade wurde das französische Modehaus Maison Martin Margiela für eine Kollaboration mit H&M bestätigt. Das 1988 von Designer Margiela gegründete Label steht für verhüllte Models, deren Augen in Modemagazinen gerne mit schwarzen Zensurbalken überdeckt werden, und einfache Wäschebänder, die Aufschluss über die nummerierten Kollektionen geben. Mehr zu den Eigenarten des Designers Margiela lest ihr hier.

Extraordinär und unkonventionell

So schrill und abgefahren wie der unkonventionelle Stil von Maison Martin Margiela war bisher keiner der namhaften H&M-Partner. Die kürzlich bekannt gegebene Zusammenarbeit die Saison für Herbst/Winter 2012/2013 sorgt gerade deshalb in der Fashionszene für mächtig Wirbel: Während die Bild fragt, ob wir bald alle so aussehen wie Lady Gaga, ist manche Bloggerin schon Monate vor Erscheinen der Kollektion erwartungsvoll und kribbelig.

Bisher hat H&M nur erste Entwürfe gezeigt, eines kann man schon jetzt sagen: Konventionell und gewöhnlich wird die neue Kollektion sicher nicht – dafür aufregend, prickelnd und spannend! Ob sie allerdings genauso verrückt wird wie die bisherige Fashion des französischen Modehauses, das auf Transformation und Dekonstruktion setzt, darf bezweifelt werden. Schließlich setzt H&M auf Alltagstauglichkeit, und auch die Franzosen möchten das beste beider Welten miteinander verbinden. “Wir werden die entgegengesetzten Universen der beiden Modehäuser auf eine Art zusammenführen, die alle überraschen wird” – so äußert sich Maison Martin Margiela zur Kollaboration mit H&M und schürt damit die Erwartungen an die ungewöhnliche Kooperation.

Erste Entwürfe im Video

Wir sind mächtig gespannt auf die H&M-Winterkollektion, die ab dem 15. November 2012 online und in 230 ausgewählten H&M-Stores weltweit zu haben sein wird. Laut H&M sollen dann exklusive Mode für Herren, Damen und Accessoires erhältlich sein. Einen ersten Vorgeschmack liefern die Entwurfskizzen in den beiden Videos:

 

Bequem und kuschelig: Die Modetrends der CPD Signatures

Auch 2012/2012 in: Grober Strick - Copyright © mexx
Weiterhin in: Grober Strick - Copyright © mexx
Grober Strick und kuscheliges Fell, weite und bequeme Teile, Eleganz und Sportlichkeit: Das sind die Mode Trends für den Herbst/Winter 2012/2013. Noch hat uns der aktuelle Winter bei frostigen Minusgraden fest im Griff, da wurden auf der CPD Signatures in Düsseldorf bereits die neuen Trends für die nächste kalte Jahreszeit präsentiert.

Zum letzten Mal fand die Modemesse vom 04.-06. Februar in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt statt, mit über 12.000 Besuchern und mehr als 400 Ausstellern fiel das Ergebnis der Modemesse trotz aller Trauer positiv aus. Im Sommer 2012 wird die CPD Signatures von The Gallery Düsseldorf abgelöst.

Individualität und Vereinigung der Stile

Ein wichtiges Merkmal der Mode im Herbst/Winter 2012/2013 ist Individualität. Das Verlangen, die eigene Persönlichkeit auch im Modestil auszudrücken, ist größer denn je. So kann miteinander kombiniert werden, was gefällt.

Weite Modeteile schließen das Tragen enger Schnitte nicht aus, farblich kann bunt experimentiert werden: Helle leuchtende Rot- oder dunkle Grüntöne passen zu kräftigen Farben wie schwarz oder braun. Generell geht der Trend zu mehr Eleganz bei hohem Wohlfühlfaktor. Die Wintermode wird schicker und gleichzeitig bequemer, verschiedene Stile werden miteinander vereint.

Neverending Trends: Fell und Strick

Gleichzeitig ist Fell, egal ob als Verzierung an Kapuzen oder Stiefeln, auch im nächsten Winter in und sogar noch breiter und in ausgefalleneren Varianten vertreten. Auch Fashion aus Strick, gerne auch gröber, bleibt im Trend. Großzügig geschnittene und überlange Mäntel, Jacken und Pullover setzen den Trend zur Verhüllung bei gleichzeitig gutem Aussehen fort. Welche Jeans bei den Damen getragen wird, ist egal, solange die Schuhe darunter voll zur Geltung kommen. Auch für die Herren wird die kommende Herbst/Winter-Saison mit coolen Lederjacken und Trenchoats sowie gestreiften Hemden, einem Strickwesten-Revival und schmalen Anzügen sowohl elegant als auch smart und sportlich.

Persönliche, miteinander vereinte Stile, ungewöhnliche Kombinationen und liebgewonne Trends: Mit den Fashion Trends, die im Rahmen der letzten CPD Signatures in Düsseldorf von Modexperten vorgestellt wurden, kann der nächste Winter kommen!