Tag Archives: Röhre

Eng und knackig: Die Skinny Jeans

Edel und sexy: Weiße Skinny Jeans - Copyright © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Aktuelle Jeanstrends haben wir euch bereits vorgestellt, doch einer scheint sich immer mehr als Vorreiter in Sachen Denim heraus zu kristallisieren. Die Rede ist von der Skinny Jeans, die auch als Röhrenjeans bekannt ist. Eigentlich kann man sie nur lieben oder hassen, doch selbst die schärfsten Kritiker müssen zugegeben: Schlanke Beine und einen knackigen Hintern kann man kaum ansprechender in Szene setzen als mit der knalleng geschnittenen Jeanshose!

Die Röhre: Nicht nur für Models mit Traummaßen!

Im Gegensatz zu einem entgegengesetzten Trend, der weiten Schlaghose, verzeiht die Skinny Jeans kein Gramm zu viel – so scheint es zumindest auf den ersten Blick. Wer keine Modelmaße hat, sagt sich oft ganz automatisch, dass er die Röhrenjeans nicht tragen kann. Doch selbst, wer kleine Pölsterchen an der Hüfte oder einen runden Po hat, muss auf den Denim-Trend nicht verzichten. Mit ein wenig Schummelei können Frauen die Problemzonen überdecken und in der Röhrenjeans eine selbstbewusste Figur machen.

Geschickt geschummelt und gewonnen

Denn die sexy Röhre ist auch dann problemlos möglich, wenn runde Formen stören. Problemzonen an Hüfte und Po können geschickt mit einem langen Oberteil, etwa einer Bluse oder einem Top, versteckt werden. Durch passende Heels wirken die Beine außerdem schlanker und länger. Flache Schuhe wie Ballerinas eigenen sich für die eng geschnittene Hose nur bei endlos langen Beinen, doch gerade die Kombination aus knackig eng geschnittener Jeans und hohen Schuhen gibt vielen Outfits erst das gewisse Etwas.

Durch geschicktes Kaschieren kann also auch jede Frau ohne Model-Traummaße die Röhrenjeans tragen.

Sexy Denim für jede Gelegenheit

Ob schwarz, dunkelblau oder in trendigen Pastell-Tönen, ob unifarben, im Destroyed-Look oder um Flicken und Patches ergänzt: Die Skinny Jeans ist ein echtes Allround-Talent, das sich sowohl im Büro als auch in der Freizeit oder im Club sehen lassen kann – und zwar auch an Frauen, denen ihre Problemzonen Sorgen bereiten. Wer modisch up to date sein will, kommt in diesem Jahr an der Röhre sowieso nicht vorbei.