Tag Archives: Mercedes-Benz Fashion Week

Startschuss der Fashion Week Berlin

Hien Le Autumn/Winter 2013/14 Fashion Show © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Der Winter ist zurück. Frostige Minusgrade und beständiger Schneefall lassen daran keinen Zweifel. Genau das richtige Wetter also um in die passende Stimmung für die Herbst- und Wintermode zu kommen, die seit gestern auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentiert wird.

Etablierte Designer und und talentierte Newcomer können nun wieder zeigen, welche Trends und Themen sie für die übernächste Saison sehen. Welche Farben, Schnitte und Accessoires erwarten uns?

Gelungener Auftakt

Die Ehre der Auftaktveranstaltung gebührte in diesem Jahr einem der wichtigsten Nachwuchstalente der deutschen Modeszene, dem in Laos geborenen Designer Hien Le. Schrille Farbkombinationen und knappe Schnitte sucht man hier vergebens. Hien Le setzt bei seiner Kollektion für den Herbst und Winter 2013/2014 auf lockere, fließende Silhoutten. Auch die Farbauswahl spiegelt eine zurückhaltende Nonchalance. Einfarbige Stücke in dunkelblau, weiß und beige stellen definitiv die Mehrheit dieser Kollektion, zeichnen sich aber bei genauerem Hinsehen durch interessante Details und Akzente aus. Ein besonderer Eyecatcher sind die Hemden und Kleider, welche mit geschickt gestalteten Farbverläufen versehen wurden. Hier entwickelt sich aus dem tiefdunklen marineblau ein kräftiges türkis, welches ganz soft in Curry- und Beigetöne übergeht. Inspiriert wurden diese Prints durch die Farbfeldmalereien des Expressionisten Mark Rothko.

Weit weniger minimalistisch als bei Hien Le präsentierte sich die Kollektion der Designerin Lena Hoschek. Wie bereits in den letzten Jahren ließ sich die Designerin auch für ihre aktuelle Kollektin von fremden Ländern inspirieren und setzte die gefundenen Vorlagen auf ihre ganz eigene frech-feminine Art um. Ziel der modischen Reise war diesmal Russland. Üppige Rosenmotive (als Print und Stickerei), edle Materialien und ein unglaublicher Reichtum an Details überwältigen beinahe das Auge. “Die Inspiration sind quasi die Blumen, die am Wegrand stehen”, erklärte die Grazerin kürzlich in einem Interview. Und dieser Weg scheint sehr abwechslungsreich bewachsen gewesen zu sein, wenn man den Mix aus Folklore und Punk, glamouröser Abendgarderobe und Karohemd betrachtet. Auch die Accessoires und das Styling der Models fielen wesentlich üppiger und präsenter aus und unterstrichen damit die Attitüde dieser zauberhaften Kollektion.

Unser Fazit

Ein grandioser Auftakt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin! Die schon gezeigten Kollektionen machen Lust auf mehr und wir sind schon sehr gespannt was wir noch an tollen Stücken zu sehen bekommen werden!

Bald ist es wieder soweit: Mercedes-Benz Fashion Week

Karlie Kloss ist das Gesicht der Fashion Week – Copyright © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Nächste Woche ist es mal wieder soweit: Fashionistas, Stars und andere Mode-Fans treffen sich zur zwölften Mercedes-Benz Fashion Week Berlin. Dort erwartet das Publikum vom 15. bis 18. Januar 2013 eine bunte Mischung aus etablierten Modeschaffenden und vielversprechenden Nachwuchsdesignern. Auf über 50 Schauen und Veranstaltungen präsentieren Designer wie Marcel Ostertag, Guido Maria Kretschmer und Anja Gockel ihre Entwürfe. Natürlich sind auch das Berliner Urgestein Lena Hoschek und der Gewinner des “Designer for Tomorrow” Awards 2012, Leandro Cano am Start.

Peter Levy, SVP und Managing Director of IMG Fashion Worldwide Events & Properties, ist besonders stolz darauf den Nachwuchsdesignern eine Bühne und Plattform zur Präsentation und zum Austausch zu bieten. “Wir freuen uns sehr, viele Ausnahmetalente vorzustellen und eine großartige Möglichkeit bieten zu können, die sie in ihrem individuellen Wachstum unterstützen wird.”

Wo gibt es die Shows?

Die Fashion Week Berlin findet nicht nur an einem Ort statt. Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung ist das Zelt, welches diesmal wieder auf seinem angestammten Platz auf der Straße des 17. Juni am Brandenburger Tor zu finden ist. Aber auch die Events im COLLECT SHOWROOM am Postbahnhof sowie in der PROJEKT GALERIE in der Urban Spree Art Gallery sollte man sich nicht entgehen lassen. Auch hier wird einiges an Show und phantastischer Mode geboten werden.

Unser Fazit

Wir sind sicher das die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin auch diesmal wieder ein voller Erfolg wird und freuen uns schon darauf nächste Woche zu berichten, welche Trends und Innovationen uns besonders ins Auge gestochen sind!

Die Trend Accessoires für den Sommer 2013

Ready for Summer – Miranda Konstantinidou © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin drehte sich wieder einmal alles um die heißesten Trends und coolsten Outfits für den nächsten Sommer. Die Models zeigten zahlreiche tolle Kreationen, die definitiv Lust auf mehr machen. Im Mittelpunkt standen natürlich die tollen Entwürfe im Bereich Kleidung, aber auch bei den Accessoires gab es viele tolle Sachen zu bestaunen.

Gut betucht

Tücher stehen im nächsten Jahr in allen möglichen Varianten ganz hoch im Kurs. Wer sich hier bisher in vornehmer Zurückhaltung geübt hat, sollte das spätestens im nächsten Jahr überdenken! Denn locker um den Hals geworfen wie bei Untrath & Strano oder mit Schleife schick verknotet wie bei Issever Bahri sind Tücher in allen möglichen Variationen ein ständiger Begleiter.

Aber auch an anderer Stelle macht man mit einem schönen Tuch Furore. Die Lesmads-Bloggerin Cloudy hat den “Piratenstyle” bereits in diesem Sommer für sich entdeckt und auch zahlreiche Designer sehen die um den Kopf geschlungenen Tücher im nächsten Sommer stark im Kommen. Ob luftig im Bandeau-Stil oder locker um den Kopf gewickelt bleibt dabei den individuellen Präferenzen der Trägerin überlassen.

Sportlich, sportlich

In der schönen Jahreszeit macht Sport an der frischen Luft am meisten Spaß. Da ist es nicht verwunderlich, dass auch die Mode sportliche Züge aufweist. Ein großartiges Comeback in die Modeszene feierten dabei die lange vernachlässigten Basecaps. Vor allem bei der Präsentation von HUGO by Hugo Boss zeigte sich, wie toll die Caps in das modische Konzept für den nächsten Sommer passen.

Die Clutch bleibt im Trend

In Sachen Handtasche bleibt die Clutch weiterhin unangefochten weit oben im Trend Barometer. Und im nächsten Sommer muss man die Clutch auch nicht mehr krampfhaft festhalten, sondern kann sie dank einer cleveren Halterung einfach über Hand, Handgelenk und Arm schieben und so ganz bequem immer dabei haben.

Unser Fazit

Insbesondere die Tücher haben es uns angetan und wir freuen uns schon auf zahlreiche Möglichkeiten, neue und alte Schätze ins Styling einzubeziehen!

Gelb und Rot: Neue Farben für den Sommer!

Absoluter Trendlook: Transparent und komplett in Rot © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Sie war das Modeereignis des Sommers: Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin mit den kommenden Mode Trends für Frühling und Sommer 2013. Zahlreiche Designer zeigten Styles, die es im nächsten Jahr mit Sicherheit zum Mainstream-Trend schaffen werden. Und auch in Sachen Farbe könnt ihr im nächsten Sommer auf neue Akzente setzen!

Gelb sind alle meine Kleider

Ein Farbtrend, der bereits in diesem Sommer für Glücksgefühle sorgt, ist Gelb. Ein strahlendes, sonniges Gelb sorgt auch bei tristem und regnerischem Sommerwetter für echte Wohlfühlstimmung und Glücksgefühle! Sonnige Töne und Zitronengelb standen deshalb bei den Designern Dimitri, Rebekka Ruétz und Kaviar Gauche im Vordergrund.

Auf der MBFW setzten sie ganz auf die fröhliche Farbe, die so toll zum Sommer passt. Am besten strahlt ihr, wenn ihr die richtige Gelbschattierung mit Modeteilen in Weiß, Grau oder Schwarz tragt. Diese Kombination macht aus der eigentlich knalligen und peppigen Farbe einen edlen Farbton, der sich ganz bestimmt nicht nur für den Alltag und die Freizeit eignet!

Verführung in Rot

Neben dem fröhlichen Gelb ist es vor allem ein verführerisches Rot, das die Modefarben der kommenden Frühlings- und Sommersaison bestimmt. Helle Rot-Töne lösten auf der Fashion Week dunkles Rot ab, und selbst komplette Looks in Rot wurden gesichtet.

Wer Rot von Kopf bis Fuß tragen möchte, sollte allerdings auf Lippenstift und Accessoires in der Farbe verzichten. Mit lockeren Sommerkleidern, langen Abendkleidern, Hosen und vor allem in Kombination mit transparenten Oberteilen zeigten viele Designer verschiedene Rottöne, aus denen ihr spätestens im nächsten Sommer die Qual der Wahl haben werdet!

Auch als Pastellfarben sind Gelb und Rot im nächsten Sommer wieder angesagt. Wer es knalliger mag, greift zu Modeteilen in Neonfarben. Wir freuen uns schon jetzt auf einen farbenfrohen Sommer mit sonnigem Gelb und edlem Rot!

Mercedes-Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2013

Auch diesmal wieder dabei: Lena Hoschek © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Die Trends für diesen Sommer wie der Metallic Look sind schon lange kein Geheimnis mehr. Auch wie die Stylings im kommenden Herbst und Winter ausfallen werden ist bereits klar. Daher freuen wir uns schon, bald einen Ausblick auf den Frühling und Sommer 2013 erhaschen zu dürfen. Denn vom 4. bis zum 7. Juli 2012 ist es wieder Zeit für die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Große Namen, heiße Newcomer

In diesem Jahr wird das Fashion-Zelt direkt an der Berliner Siegessäule aufgeschlagen. Wie auch in den vergangenen Jahren locken große Namen und verheißungsvolle Newcomer wie Hugo by Hugo Boss und Augustin Teboul das Fachpublikum und Interessierte in die Hauptstadt.

Ein mit viel Spannung erwartetes Highlight ist neben den zahlreichen Shows und Events die Verleihung des Designer for Tomorrow Awards durch Marc Jacobs. Wie bereits in den Jahren zuvor lädt der Designer die fünf Finalisten nach Berlin ein, um den Vielversprechendsten mit diesem Preis auszuzeichnen. Für die Nachwuchsdesigner ist dies eine großartige Chance, ihre Kollektionen einem breiten Publikum vorzustellen.

Ein Augenschmaus der besonderen Art dürfte das Catwalk Debüt von Sylvie van der Vaart werden. Die Moderatorin eröffnet am 4. Juni die Show “Girls on a Film” des Dessous-Herstellers Hunkemöller. Wir sind gespannt auf ein aufregendes Showprogramm zu Ehren der großen Hollywood Diven der letzten Jahrzehnte.

Termine, Termine

Der Terminplan für die einzelnen Veranstaltungen ist noch nicht in Stein gemeißelt, aber eine erste Übersicht über die geplanten Events auf der Mercedes-Benz fashion Week seht ihr hier.

Die Trends der Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012

Eine der wichtigsten Veranstaltungen für Mode ging vor wenigen Tagen in Berlin zu Ende: Die Mercedes-Benz Fashion Week schloss am Samstag ihre Pforten.

Bereits der Auftakt von und mit Escada Sport lieferte deutliche Hinweise, wohin die Mode Reise im Herbst und Winter 2012 gehen wird: Verspielte Blumenprints stehen auf der Liste der Must Haves für die Saison ganz oben. Auch die Designerin Leyla Piedayesh von Lala Berlin setzt auf coole, lässig kombinierte Prints.

Trendiges Leder, Mode in grau und braun

Ein weiteres großes Thema waren Leder und Lederimitate in allen möglichen Farben und Variationen. Ob als Kleid, Rock, Oberteil oder Jacke: Hier ist für jeden das passende Traumteil dabei, das zum Kombinieren einlädt. Farblich sind gedeckte Nuancen in Braun, Beige und Grau das vorherrschende Element. Farbtupfer sind vor allem in kräftigen Orange- und Blautönen angesagt, gerne auch als All-Over Dress. Mit seiner vorrangig in Grau- und Brautönen gehaltenen Mode zeigte Modedesigner Marcel Ostertag, wie man geschickt die Farben der nächsten Wintersaison mit geometrischen Formen kombinieren kann.

Angesicht mancher recht transparente, Stücke mag man sich ja Sorgen machen ob die Outfits nicht für den Herbst und Winter ein wenig zu luftig sind. Aber auch hier ist stilsicher vorgesorgt: Dank Tweed und dem Dauerbrenner Strick werden auch die zartesten Outfits winterfest.

Insbesondere die Kollektion von Lena Hoschek begeistert durch ihre femininen Schnitte und aufregenden Details. Sie verbindet auf einzigartige Weise den klassischen Charme der 40er und 50er Jahre mit aktuellen Materialien und Trends und ist unser persönlicher Favorit der Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012!

Die Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012 ist eröffnet!

Heute fiel der Startschuss zur Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012. Berlin hat sich inzwischen zur deutschen Mode Metropole gemausert. Bereits die Show von Escada Sport, die die Ehre hatten, die Fashion Week zu eröffnen, war ein überaus vielversprechender Auftakt.

In den nächsten Tagen locken zahlreiche Shows und Modeevents nach Berlin. Wer nicht vor Ort sein kann, muss sich aber nicht grämen: Einige Veranstalter streamen ihre Events im Internet und ermöglichen es so einem noch breiteren Publikum, die neuesten Modetrends live zu erleben. So laden HUGO BOSS und Unrath & Strano mit einer exklusiven Show die Fashion Community in den kommenden Tagen dazu ein, live am Bildschirm zu verfolgen, was in Berlin passiert.

Über die Links gelangen Sie zu den entsprechenden Livestreams:

19. Januar 2012, 13:30: HUGO BOSS Livestream
20. Januar 2012, 22:15: Unrath & Strano Livestream

Eröffnung der Fashion Week mit Escada Sport

Cool, lässig, hochwertig: Das ist Escada Sport. Auch in der auf der Eröffnung der Berliner Fashion Week Autumn/Winter 2012 vorgestellten Kollektion trat dies wieder deutlich hervor. Edle Materialien treffen auf klassische Designelemente, besonders zarte Floralprints mit Karostoffen, Strick und Tweed kombiniert lassen die Vorfreude auf den Herbst/Winter 2012 erwachen.

Farblich zurückhaltend wird die kalte Jahreszeit von den Designern aus dem Hause Escada interpretiert. Während im letzten Jahr der Color Blocking Trend noch das Bild beherrschte, ist nun Zurückhaltung angesagt. Verschiedene Braun- und Grautöne prägen das Bild, ergänzt durch ansprechende Farbtupfer in lachsrosa und petrol.

Für das tägliche Outfit und den großen Auftritt

Insgesamt macht die Kollektion einen erfreulich alltagstauglichen Eindruck, so dass alle fashionbegeisterten Menschen garantiert fündig werden.

Ein besonderer Augenschmaus sind die langen Samtkleider. Weich fließend und schnörkellos bestechen sie durch ihren extravaganten Zuschnitt. Der mittig angesetzte Beinausschnitt und das schmal gehaltene Dekolleté zeigen viel Haut und unterstreichen die Silhouette der Trägerin auf elegante Weise.

Trends für den kommenden Frühling

Auch wenn es gerade noch einmal knackig kalt wird: Der nächste Frühling kommt. Wer trotz Minustemperaturen Lust verspürt, die passenden Kleidungsstücke zu shoppen, kann sich von diesem Rückblick auf die vorangegangene Fashion Week Berlin inspirieren lassen:

Voller Erfolg – Mercedes-Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2012

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin mit den Modetrends für Frühjahr/Sommer 2012 ist zu Ende. Die deutsche Hauptstadt kann auf eine erfolgreiche Modewoche zurückblicken. Nicht nur talentierte Designer mit wunderschönen Modekreationen, eine tolle Party-Stimmung, sondern auch ein Gewinn von 119 Millionen konnte die aktuelle Berliner Fashion Week verzeichnen, berichtet Welt-Online.

Berlin – eine Mode-Metropole auf der internationalen Fashion-Bühne

Zu Recht wird Berlin als eine weitere Fashion-Metropole gefeiert. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr war der Veranstaltungsort der Mercedes-Benz Fashion Week: Die Modenschauen fanden mitten im Herzen Berlins – am Brandenburger Tor – statt. Eine besondere Location, die der Modewoche noch mehr an einem besonderem Flair verlieh. “Wir sind sehr zufrieden mit der Location der Mercedes-Benz Fashion Week am Brandenburger Tor. Der gesamte Aufbau schickt noch mal ein ganz anderes Signal in die Stadt und auch international macht es einen hervorragenden Eindruck.”, wird Daniel Aubke vom Veranstalter IMG in der Welt-Online zitiert. Und dass sich die Fashion Week auch weiterhin auf dem Erfolgskurs befindet, davon sind die Branchenexperten überzeugt.

 

„Lieblingsstücke“ auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Ob die Modenschauen von HUGO, Laurèl, Rena Lange: Auf der Berliner Fashion Week begeistern derzeit über 60 Modelabels mit ihren kreativen Modellen die Fashion-Liebhaber.

Mode von Schumacher: internationaler Look aus Deutschland

Ebenfalls herausragend ist die Kollektion der Designerin Dorothee Schumacher. Seit über 20 Jahren im Geschäft entwirft die vierfache Mutter wunderschöne Mode für Frauen mit dem Anspruch besondere Lieblingskleidungsstücke zu erschaffen. „Ich will wissen, welche Sehnsüchte und Gefühle die Frauen haben,“ sagte Dorothee Schumacher einst zu brigitte.de. Ihre Intention: Wünsche und Emotionen von Frauen sollen sich in den Entwürfen des Labels wiederfinden. Und dieses Ziel gelingt Schumacher mit jeder Kollektion vom Neuen zu erreichen. Mittlerweile tragen die Hollywood-Stars wie Jessica Biel die Mode von Schumacher. Und in dem Fashion-Blockbuster „Der Teufel trägt Prada“ griff man neben der Kleidung von den renommierten Traditionslabels wie Chanel und Versace auch zu den Kreationen von der deutschen Designerin Dorothee Schumacher.

Fashion Week Berlin – Schumacher Frühjahr/Sommer 2012

„Im Sommer 2012 ist Schumacher von einer ganz besonderen Stil-Ehe geprägt“, wird die Designerin in der Online-Ausgabe der deutsche VOGUE zitiert. „Die aufwendig gearbeitete Couture verliebt sich in den toughen, dynamischen ‘Sports’-Geist.“ Als Ergebnis wurde die Kollektion präsentiert, die verschiedene Stile und Stoffe zusammenvereint. Liebe zum Detail, Kontraste von Farben und Materialen, verspielte Retro-Elemente und elegante Leichtigkeit – die neue Kollektion von Schumacher bleibt dem Motto des Labels treu. Im Sommer 2012 warten auf uns viele neue Lieblingskleidungsstücke!

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – Sommertrends 2012

Noch befinden wir uns mitten im Sommer 2011. Doch man kann jetzt bereits sagen, dass auch der nächste Sommer heiß und sexy sein wird. Denn es ist kein Geheimnis, dass die Aufgabe der Designer darin besteht, stets mindestens ein Jahr modisch voraus zu sein.

Auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin werden derzeit die Sommertrends 2012 präsentiert. Fließende Stoffe, Transparenz und Farbenvielfalt von dezent bis knallig – das sind einige der Trends für den kommenden Sommer.

Fashion Week Berlin: ein leichter Hauch der vergangen Mode-Ären

Manche Modeschöpfer schicken uns auf eine Zeitreise. In der wunderbar femininen Kollektion von Lena Hoschek wurden viele Details aus den 60er Jahren eingearbeitet. Die Kollektionen der Labels C’est tout und STRENESSE BLUE wurden von dem eleganten und zugleich lässigen Look der 70er Jahre inspiriert. Weiblichkeit, Eleganz und Lässigkeit zieht sich als roter Faden durch alle präsentierten Kollektionen auf der Berliner Fashion Week.

Fashion Week –  Sommer 2012: Heiß und Sexy

Wir haben also allen Grund zufrieden zu sein. Auch der nächste Sommer beschert uns viele sexy modische Hingucker!