Schlagwort-Archive: Marc Jacobs

Tartan für Alle

Wem bei „Schottenmuster“ zuerst einmal die alte Sofadecke in den Sinn kommt, sollte schleunigst umdenken. Denn in diesem Herbst und Winter geht am Trend Muster Tartan kein Weg  vorbei.

Ein Muster für jede Gelegenheit

Das Tartanmuster ist eines der vielseitigsten der Modegeschichte und wird von vielen Designern und Fashionistas immer wieder gern neu entdeckt und interpretiert. Auch in diesem Herbst und Winter ist es mal wieder so weit. Schon lange muss man keinem schottischen Clan oder einer bestimmten Militäreinheit mehr angehören, um den tollen Karo Look auszuführen. Klassisch geht es bei Emilia Wickstead, Victoria Beckham und Marc Jacobs zu.

Sie designten Mäntel, die sich durch minimalistische Schnitte bei auffälliger Farbgebung auszeichnen und durchaus das Zeug haben, zu einem Dauerbrenner zu werden. Ein solcher Mantel ist für mehr als eine  Saison ein stylischer Begleiter und damit die Ausgabe mehr als wert. Rebelle Visionaire scheint hingegen bei Phillip Lim, Saint Laurent und Givenchy das Motto der Stunde zu sein.

Das rustikale Karo Muster findet beispielsweise bei Saint Laurent in derben Lederboots eine perfekte Ergänzung. Geschickt kombiniert „Mut zum Muster“ lautet das Motto der Saison und mit einem Kleid oder einem Mantel im Karo Muster kann man gar nichts verkehrt machen. Zum kombinieren eignen sich einfarbige Teile, welche in der gleichen Farbfamilie wie der Tartan beheimatet sind. Aber auch schwarz oder zarte Nude Töne bringen das Muster optimal zur Geltung.

Rustikale Lederstiefel sind nicht nur ein notwendiges Übel um dem nass-kalten Wetter zu trotzen, sie passen auch optisch wunderbar zum Look. Wer es sehr auffällig mag kann auch zwei verschiedene Tartan Muster kombinieren, andere auffällige Prints (z.B. Leo) sollte man aber eher für andere Outfits reservieren. Unser Fazit Unbedingt kaufen! Anders lässt es sich nicht sagen. Mit dem ein oder anderen Basicteil im Schottenkaro ist der Winter modetechnisch in trockenen Tüchern!

Auf Streifzug

Mit diesen Streifen liegt man garantiert im Trend … (c) über Zalando.de

Längs und quer, bunt oder schwarz-weiß: Streifen sind ein absolut heißes Trendthema für den Frühling und Sommer 2013. Vor allem als All-Over-Look werden Streifen in der kommenden Saison prominent in Szene gesetzt. Wie das aussieht zeigen bereits jetzt schon zahlreiche Stars, wie die Sängerinnen Miley Cyrus und Rihanna oder die Schauspielerin Emma Roberts.

Mehr Streifen für Alle

Mit einer extra Portion Style ließ sich Miley Cyrus jüngst in New York sehen und zeigte eindrucksvoll, dass man nicht nur mit viel nackter Haut modisch punkten kann. Das enganliegende, knöchellange Kleid kommt mit ein paar Cut-Outs an den Schultern und im Rücken aus und überzeugt ansonsten durch die ansprechende Linienführung. Beinahe zurückhaltend fallen da die weiteren Accessoires aus: Goldschmuck und Lederjacke ergänzen den Look ohne durch starke Kontraste übermäßig in den Vordergrund zu treten. Was bei diesem Kleid genau die richtige Entscheidung ist.

Aber auch die Designer ließen sich nicht lumpen und zeigten ihre Interpretationen des coolen Looks. Kleider, Hosen, Blazer und Blusen, mit Quer-, Längs- und Schrägstreifen soweit das Auge reicht, konnten zum Beispiel bei Marc Jacobs, Michael Kors, Tommy Hilfiger und Rebekka Minkoff bewundert werden.

Zebrastreifen … oder Wellen?

Neben dem „klassischen“ Design, mit gerade verlaufenden Streifen in schwarz-weiß, überzeugen auch ausgefallenere Kreationen. Bei Marc Jacobs treffen so unterschiedlich breite Streifen aufeinander und umschmeicheln mit rasanten Kurven und Wellen die Silhouette der Trägerin. Mit den passend gestreiften Accessoires ein absoluter Eyecatcher! Andere Designer bringen mehr Farbe ins Spiel und sorgen damit für weitere Variationen der Streifenkombination.

Unser Fazit

An Streifen führt in diesem Sommer definitiv kein Weg vorbei! Ob als All-Over Look für die Mutigen oder in Form einzelner Kleidungsstücke und Accessoires sind die Streifen ein absolutes Must-Have und gehören einfach in jeden Kleiderschrank. Wie gut, dass auch schon zahlreiche günstige Anbieter wie Zalando diesem Trend auf der Spur sind. Wir freuen uns schon auf die vielen tollen Looks und warten sehnsüchtig auf besseres Wetter.

 

 

Mercedes-Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2013

Auch diesmal wieder dabei: Lena Hoschek © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Die Trends für diesen Sommer wie der Metallic Look sind schon lange kein Geheimnis mehr. Auch wie die Stylings im kommenden Herbst und Winter ausfallen werden ist bereits klar. Daher freuen wir uns schon, bald einen Ausblick auf den Frühling und Sommer 2013 erhaschen zu dürfen. Denn vom 4. bis zum 7. Juli 2012 ist es wieder Zeit für die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Große Namen, heiße Newcomer

In diesem Jahr wird das Fashion-Zelt direkt an der Berliner Siegessäule aufgeschlagen. Wie auch in den vergangenen Jahren locken große Namen und verheißungsvolle Newcomer wie Hugo by Hugo Boss und Augustin Teboul das Fachpublikum und Interessierte in die Hauptstadt.

Ein mit viel Spannung erwartetes Highlight ist neben den zahlreichen Shows und Events die Verleihung des Designer for Tomorrow Awards durch Marc Jacobs. Wie bereits in den Jahren zuvor lädt der Designer die fünf Finalisten nach Berlin ein, um den Vielversprechendsten mit diesem Preis auszuzeichnen. Für die Nachwuchsdesigner ist dies eine großartige Chance, ihre Kollektionen einem breiten Publikum vorzustellen.

Ein Augenschmaus der besonderen Art dürfte das Catwalk Debüt von Sylvie van der Vaart werden. Die Moderatorin eröffnet am 4. Juni die Show „Girls on a Film“ des Dessous-Herstellers Hunkemöller. Wir sind gespannt auf ein aufregendes Showprogramm zu Ehren der großen Hollywood Diven der letzten Jahrzehnte.

Termine, Termine

Der Terminplan für die einzelnen Veranstaltungen ist noch nicht in Stein gemeißelt, aber eine erste Übersicht über die geplanten Events auf der Mercedes-Benz fashion Week seht ihr hier.

Fashion Week New York: Marc Jacobs

Marc Jacobs punktet mit ungewöhnlichen Schnitten und auffälligen Hüten - (c) by CHRISTOPHER MACSURAK

Auf welche Mode Trends dürfen wir uns im Herbst und Winter 2012 freuen? Diese Frage beantworten zur Zeit zahlreiche Designer auf der New York Fashion Week. Noch bis morgen können wir den Einfallsreichtum der Kreativen und ihr künstlerisches Geschick bewundern. Ein besonderes Highlight war wieder einmal die Show von Marc Jacobs. Einen großen Anteil an der eindrucksvollen Präsentation hatte die märchenhaft anmutende Papierkulisse, die von der Künstlerin Rachel Feinstein entworfen und gestaltet worden war.

Gut behütet in den Winter

Warm eingepackt und absolut winterfest: So präsentierte Marc Jacobs seine Models auf der New York Fashion Week.  Am besten beschreibt man die Kollektion mit dem Wort „üppig“. Großzügig geschnittene Jacken und Mäntel, riesige Fellhüte und opulente Strickschals prägten das Bild seiner Fashion Show und unterstrichen den Trend zu bequemer Fashion in der kommenden kalten Jahreszeit.

Vor der stimmungsvollen Papierkulisse defilierten die Models auf dem Laufsteg vor dem begeisterten Publikum, welches den ausgefallen interpretierten Schichten-Look durchweg positiv aufnahm. Insbesondere die auffälligen Stickereien und Verzierungen waren ein ganz besonderer Eyecatcher.

Atemberaubende Eleganz, ein Touch englische Lady und die für Marc Jacobs typische eigenwillige Gestaltung trafen bei seiner Show stilsicher aufeinander.

Mit seiner Kollektion hebt sich Marc Jacobs deutlich von den Arbeiten der anderen Designer ab und schafft es, dem kommenden Herbst und Winter seinen ganz eigenen Stempel aufzudrücken.

 

 

Ralph Lauren und Calvin Klein

Die Fashion Week New York ist der Höhepunkt des Mode Jahres. Noch bis morgen locken zahlreiche Designer die Fashionistas, Modeexperten und Prominenten zu zahlreichen Veranstaltungen. Insbesondere die Events von Ralph Lauren und Calvin Klein am morgigen Donnerstag werden mit Spannung erwartet.

 

Sale.de -Fashion-Video: Handtaschen – 2. Folge – Helena’s Styling Tipps

Eine Handtasche ist „a girl’s best friend“ – davon ist die Moderedakteurin Carmel Allen überzeugt. Zudem würde eine Handtasche einiges über die Persönlichkeit ihrer Besitzerin verraten. In der 2. Folge unseres „Handtaschen“-Fashion-Videos stellt Helena Ivancic eine weitere Auswahl ihrer „besten Freundinnen“ vor.

Pariser Fashion Week Frühjahr/ Sommer 2012

Von Mailand geht es sofort nach Paris: Direkt im Anschluss an die Modewoche in der italienischen Fashion-Metropole warten die Laufstege in der französischen Hauptstadt auf die neusten Damen-Kollektionen der großen Modeschöpfer. Auf der aktuellen Pariser Fashion Week für Frühjahr/ Sommer 2012 werden vom 27. September bis zum 05. Oktober über 100 Modenschauen stattfinden. Neben den Kollektionen von weltbekannten Marken wie Chanel, Alexander McQueen oder Louis Vuitton wartet man in Paris gespannt auch auf die Designerdebüts. Kenzo, Balmain und Chloé werden ihre Kollektionen zum ersten Mal auf der Pariser Fashion Week präsentieren, berichtet VOGUE.de

Pariser Fashion Week – Spektakuläre Eröffnung

Was für eine Location! Die Pariser Fashion Week startete auf dem Wahrzeichen der französischen Hauptstadt. Die portugiesische Designerin Fatima Lopes präsentierte ihre futuristische Kollektion 100 Meter über der Erde auf dem Eiffelturm. Dominiert wurde die kunstvolle Kollektion vom Farbspiel „Schwarz und Weiß“. Mit ihren Kreationen will Lopes mehr erreichen, als „nur“ die Menschen einzukleiden. „Mode hat die Pflicht, Kunst zu sein, die die Menschen ihre Probleme vergessen lässt“, so wird Lopes in bild.de zitiert.

Ein neuer Chefdesigner für Dior?

Auf dieser Fashion Week hofft man, dass Dior endlich Licht ins Dunkle bringt. Denn seit geraumer Zeit rätselt man, wer nun in die Fußstapfen des berühmt berüchtigten Designers John Galliano trifft. Die Gerüchte verdichten sich derzeit um die Marc Jacobs Kandidatur. Möglich wäre es durchaus: Neben seinen zahlreichen Ehrungen wurde der talentierte Modeschöpfer in diesem Jahr sogar mit einem „Oscar of Fashion“ für sein Lebenswerk geehrt. Wir bleiben gespannt, ob das Geheimnis um den neuen Dior-Chefdesigner auf der Pariser Fashion Week gelüftet wird.

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Frühjahr/Sommer 2012

Berliner Fashion Week Frühjahr/Sommer 2012
Copyright © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Diese Woche dreht sich in Berlin alles um High Fashion. Vom 6. bis 9. Juli findet in Berlin die Mercedes-Benz Fashion Week statt. Im Jahr 2007 gestartet, hat sich die Berliner Fashion Week inzwischen in der internationalen Modeszene fest etabliert. Auch dieses Jahr werden viele renommierten Modeschöpfer und neue Designertalente in der deutschen Hauptstadt erwartet. Ob Anja Gockel, Escada Sport oder Laurèl: Die Liste der Präsentatoren ist lang. Den finalen Plan findet ihr auf der offiziellen Homepage der Mercedes-Benz Fashion Week. „Wir sind sehr erfreut zu sehen wie viele Designer und Brands sich beworben haben, um an der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin teilzunehmen”, wird Maia Guarnaccia, Vice President IMG Fashion Europe, in der offiziellen Pressemitteilung zitiert. „Trotz der Erweiterung um den Präsentationsraum Studio sind wir vollständig ausgebucht.”

Wie wird die Sommermode 2012?

Gezeigt werden auf der aktuellen Fashion Week die Sommertrends für das Jahr 2012. Eines der Highlights ist die Modenschau im Rahmen des Wettbewerbes „Designer for Tomorrow by Peek & Cloppenburg Düsseldorf“. Der Preisträger des „Oscars of Fashion“ und der diesjährige Gastgeber des Designers for Tomorrow Awards, Marc Jacobs, hat 5 Finalisten ausgewählt. Auf der Fashion Week in Berlin wird Marc Jacobs zusammen mit den anderen Jury-Mitgliedern den Gewinner des Wettbewerbes küren.

Marke der Woche: Marc by Marc Jacobs

Am 06. Juni hieß es in New York: Vorhang auf für die „Oscars of Fashion“. Seit 1981 verleiht der Berufsverband amerikanischer Modedesigner, Council of Fashion Designers of America (CFDA), jährlich heiß begehrte Fashion-Preise. Die CFDA-Awards zählen zu den wichtigsten Auszeichnungen der Modewelt. „Ich kann nicht glauben, dass ich hier sein darf“ – Das waren die Worte der sonst äußert selbstbewussten Lady Gaga als sie dieses Jahr mit dem Fashion Icon Award geehrt wurde, berichtet das Frauenmagazin Amica.

Für sein Lebenswerk wurde dieses Jahr der international erfolgreiche Modedesigner Marc Jacobs geehrt. Grund genug, um unseren Blog-Post „Marke der Woche“ dem amerikanischen Designer bzw. seinem Modehaus zu widmen.

Marke der Woche: Marc by Marc Jacobs weiterlesen