Tag Archives: Lena Hoschek

Startschuss der Fashion Week Berlin

Hien Le Autumn/Winter 2013/14 Fashion Show © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Der Winter ist zurück. Frostige Minusgrade und beständiger Schneefall lassen daran keinen Zweifel. Genau das richtige Wetter also um in die passende Stimmung für die Herbst- und Wintermode zu kommen, die seit gestern auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin präsentiert wird.

Etablierte Designer und und talentierte Newcomer können nun wieder zeigen, welche Trends und Themen sie für die übernächste Saison sehen. Welche Farben, Schnitte und Accessoires erwarten uns?

Gelungener Auftakt

Die Ehre der Auftaktveranstaltung gebührte in diesem Jahr einem der wichtigsten Nachwuchstalente der deutschen Modeszene, dem in Laos geborenen Designer Hien Le. Schrille Farbkombinationen und knappe Schnitte sucht man hier vergebens. Hien Le setzt bei seiner Kollektion für den Herbst und Winter 2013/2014 auf lockere, fließende Silhoutten. Auch die Farbauswahl spiegelt eine zurückhaltende Nonchalance. Einfarbige Stücke in dunkelblau, weiß und beige stellen definitiv die Mehrheit dieser Kollektion, zeichnen sich aber bei genauerem Hinsehen durch interessante Details und Akzente aus. Ein besonderer Eyecatcher sind die Hemden und Kleider, welche mit geschickt gestalteten Farbverläufen versehen wurden. Hier entwickelt sich aus dem tiefdunklen marineblau ein kräftiges türkis, welches ganz soft in Curry- und Beigetöne übergeht. Inspiriert wurden diese Prints durch die Farbfeldmalereien des Expressionisten Mark Rothko.

Weit weniger minimalistisch als bei Hien Le präsentierte sich die Kollektion der Designerin Lena Hoschek. Wie bereits in den letzten Jahren ließ sich die Designerin auch für ihre aktuelle Kollektin von fremden Ländern inspirieren und setzte die gefundenen Vorlagen auf ihre ganz eigene frech-feminine Art um. Ziel der modischen Reise war diesmal Russland. Üppige Rosenmotive (als Print und Stickerei), edle Materialien und ein unglaublicher Reichtum an Details überwältigen beinahe das Auge. “Die Inspiration sind quasi die Blumen, die am Wegrand stehen”, erklärte die Grazerin kürzlich in einem Interview. Und dieser Weg scheint sehr abwechslungsreich bewachsen gewesen zu sein, wenn man den Mix aus Folklore und Punk, glamouröser Abendgarderobe und Karohemd betrachtet. Auch die Accessoires und das Styling der Models fielen wesentlich üppiger und präsenter aus und unterstrichen damit die Attitüde dieser zauberhaften Kollektion.

Unser Fazit

Ein grandioser Auftakt der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin! Die schon gezeigten Kollektionen machen Lust auf mehr und wir sind schon sehr gespannt was wir noch an tollen Stücken zu sehen bekommen werden!

Mercedes-Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2013

Auch diesmal wieder dabei: Lena Hoschek © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Die Trends für diesen Sommer wie der Metallic Look sind schon lange kein Geheimnis mehr. Auch wie die Stylings im kommenden Herbst und Winter ausfallen werden ist bereits klar. Daher freuen wir uns schon, bald einen Ausblick auf den Frühling und Sommer 2013 erhaschen zu dürfen. Denn vom 4. bis zum 7. Juli 2012 ist es wieder Zeit für die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Große Namen, heiße Newcomer

In diesem Jahr wird das Fashion-Zelt direkt an der Berliner Siegessäule aufgeschlagen. Wie auch in den vergangenen Jahren locken große Namen und verheißungsvolle Newcomer wie Hugo by Hugo Boss und Augustin Teboul das Fachpublikum und Interessierte in die Hauptstadt.

Ein mit viel Spannung erwartetes Highlight ist neben den zahlreichen Shows und Events die Verleihung des Designer for Tomorrow Awards durch Marc Jacobs. Wie bereits in den Jahren zuvor lädt der Designer die fünf Finalisten nach Berlin ein, um den Vielversprechendsten mit diesem Preis auszuzeichnen. Für die Nachwuchsdesigner ist dies eine großartige Chance, ihre Kollektionen einem breiten Publikum vorzustellen.

Ein Augenschmaus der besonderen Art dürfte das Catwalk Debüt von Sylvie van der Vaart werden. Die Moderatorin eröffnet am 4. Juni die Show “Girls on a Film” des Dessous-Herstellers Hunkemöller. Wir sind gespannt auf ein aufregendes Showprogramm zu Ehren der großen Hollywood Diven der letzten Jahrzehnte.

Termine, Termine

Der Terminplan für die einzelnen Veranstaltungen ist noch nicht in Stein gemeißelt, aber eine erste Übersicht über die geplanten Events auf der Mercedes-Benz fashion Week seht ihr hier.

Beachwear-Trends: So heiß wird der Sommer

Beachwear: Für eine gute Figur (c) by H&M

Noch ist es draußen zu frisch, um sich im Bikini in der Sonne zu räkeln. Doch der Sommer naht! Es wird also Zeit, sich mit der passenden Strand-Garderobe einzudecken.

Sommerlich im Retro Stil

Der aktuelle Retro Trend macht in dieser Saison auch vor der Bademode nicht halt. Insbesondere die Kollektion von Lena Hoschek weckt Erinnerungen an den typischen Stil der 50er und 60er Jahre und das besondere Flair von Bella Italia.

Hier fallen vor allem die taillenhohen Bikinihöschen und die klassisch geschnittenen Badeanzüge ins Auge. Unifarben, gestreift oder im Karo-Print bezaubern diese Sommerboten nicht nur die Trägerin. Verspielte Rüschen und Volants runden das Gesamtbild stimmig ab. Geschickt platziert kaschieren diese außerdem jene kleinen Makel, die so gerne sämtlichen Diätbemühungen trotzen.

Scharf geschnitten

Während der Beinausschnitt bei vielen Designern wieder tiefer wandert, sparen sie an anderer Stelle gerne mal am Stoff. Großzügige Cut-Out-Einteiler und knappe Monokinis sind nicht länger den Exotinnen unter den Badenixen vorbehalten. Sie werden in diesem Sommer defintiv zu einem häufig anzutreffenden Strand Basic.

Vom Strand ins Café

Eines der beliebtesten Strand-Accessoires ist zweifelsohne der Pareo. Je nach Größe kann man aus diesem vielseitigen Tuch unterschiedliche Röcke, Kleider oder Oberteile zusammenknoten und so ein wenig angezogener einen Drink an der Bar oder ein Eis im Café genießen. In diesem Sommer droht dem Pareo jedoch modische Konkurrenz von zarten Beach Capes. Ton in Ton zur Bikinihose ist diese Mischung aus Oberteil und Strandkleid die ideale Grundlage für einen locker-leichten Sommerlook.

Unser Fazit

Egal ob Trend-Bikini, Monokini oder klassischer Badeanzug: In diesem Sommer findet jede Badenixe ihren perfekten Strand-Dress!

Die Trends der Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012

Eine der wichtigsten Veranstaltungen für Mode ging vor wenigen Tagen in Berlin zu Ende: Die Mercedes-Benz Fashion Week schloss am Samstag ihre Pforten.

Bereits der Auftakt von und mit Escada Sport lieferte deutliche Hinweise, wohin die Mode Reise im Herbst und Winter 2012 gehen wird: Verspielte Blumenprints stehen auf der Liste der Must Haves für die Saison ganz oben. Auch die Designerin Leyla Piedayesh von Lala Berlin setzt auf coole, lässig kombinierte Prints.

Trendiges Leder, Mode in grau und braun

Ein weiteres großes Thema waren Leder und Lederimitate in allen möglichen Farben und Variationen. Ob als Kleid, Rock, Oberteil oder Jacke: Hier ist für jeden das passende Traumteil dabei, das zum Kombinieren einlädt. Farblich sind gedeckte Nuancen in Braun, Beige und Grau das vorherrschende Element. Farbtupfer sind vor allem in kräftigen Orange- und Blautönen angesagt, gerne auch als All-Over Dress. Mit seiner vorrangig in Grau- und Brautönen gehaltenen Mode zeigte Modedesigner Marcel Ostertag, wie man geschickt die Farben der nächsten Wintersaison mit geometrischen Formen kombinieren kann.

Angesicht mancher recht transparente, Stücke mag man sich ja Sorgen machen ob die Outfits nicht für den Herbst und Winter ein wenig zu luftig sind. Aber auch hier ist stilsicher vorgesorgt: Dank Tweed und dem Dauerbrenner Strick werden auch die zartesten Outfits winterfest.

Insbesondere die Kollektion von Lena Hoschek begeistert durch ihre femininen Schnitte und aufregenden Details. Sie verbindet auf einzigartige Weise den klassischen Charme der 40er und 50er Jahre mit aktuellen Materialien und Trends und ist unser persönlicher Favorit der Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012!

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin – Sommertrends 2012

Noch befinden wir uns mitten im Sommer 2011. Doch man kann jetzt bereits sagen, dass auch der nächste Sommer heiß und sexy sein wird. Denn es ist kein Geheimnis, dass die Aufgabe der Designer darin besteht, stets mindestens ein Jahr modisch voraus zu sein.

Auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin werden derzeit die Sommertrends 2012 präsentiert. Fließende Stoffe, Transparenz und Farbenvielfalt von dezent bis knallig – das sind einige der Trends für den kommenden Sommer.

Fashion Week Berlin: ein leichter Hauch der vergangen Mode-Ären

Manche Modeschöpfer schicken uns auf eine Zeitreise. In der wunderbar femininen Kollektion von Lena Hoschek wurden viele Details aus den 60er Jahren eingearbeitet. Die Kollektionen der Labels C’est tout und STRENESSE BLUE wurden von dem eleganten und zugleich lässigen Look der 70er Jahre inspiriert. Weiblichkeit, Eleganz und Lässigkeit zieht sich als roter Faden durch alle präsentierten Kollektionen auf der Berliner Fashion Week.

Fashion Week –  Sommer 2012: Heiß und Sexy

Wir haben also allen Grund zufrieden zu sein. Auch der nächste Sommer beschert uns viele sexy modische Hingucker!