Category Archives: Modemesse

Gelb und Rot: Neue Farben für den Sommer!

Absoluter Trendlook: Transparent und komplett in Rot © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Sie war das Modeereignis des Sommers: Die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin mit den kommenden Mode Trends für Frühling und Sommer 2013. Zahlreiche Designer zeigten Styles, die es im nächsten Jahr mit Sicherheit zum Mainstream-Trend schaffen werden. Und auch in Sachen Farbe könnt ihr im nächsten Sommer auf neue Akzente setzen!

Gelb sind alle meine Kleider

Ein Farbtrend, der bereits in diesem Sommer für Glücksgefühle sorgt, ist Gelb. Ein strahlendes, sonniges Gelb sorgt auch bei tristem und regnerischem Sommerwetter für echte Wohlfühlstimmung und Glücksgefühle! Sonnige Töne und Zitronengelb standen deshalb bei den Designern Dimitri, Rebekka Ruétz und Kaviar Gauche im Vordergrund.

Auf der MBFW setzten sie ganz auf die fröhliche Farbe, die so toll zum Sommer passt. Am besten strahlt ihr, wenn ihr die richtige Gelbschattierung mit Modeteilen in Weiß, Grau oder Schwarz tragt. Diese Kombination macht aus der eigentlich knalligen und peppigen Farbe einen edlen Farbton, der sich ganz bestimmt nicht nur für den Alltag und die Freizeit eignet!

Verführung in Rot

Neben dem fröhlichen Gelb ist es vor allem ein verführerisches Rot, das die Modefarben der kommenden Frühlings- und Sommersaison bestimmt. Helle Rot-Töne lösten auf der Fashion Week dunkles Rot ab, und selbst komplette Looks in Rot wurden gesichtet.

Wer Rot von Kopf bis Fuß tragen möchte, sollte allerdings auf Lippenstift und Accessoires in der Farbe verzichten. Mit lockeren Sommerkleidern, langen Abendkleidern, Hosen und vor allem in Kombination mit transparenten Oberteilen zeigten viele Designer verschiedene Rottöne, aus denen ihr spätestens im nächsten Sommer die Qual der Wahl haben werdet!

Auch als Pastellfarben sind Gelb und Rot im nächsten Sommer wieder angesagt. Wer es knalliger mag, greift zu Modeteilen in Neonfarben. Wir freuen uns schon jetzt auf einen farbenfrohen Sommer mit sonnigem Gelb und edlem Rot!

Mercedes-Benz Fashion Week Frühjahr/Sommer 2013

Auch diesmal wieder dabei: Lena Hoschek © Mercedes-Benz Fashion Week Berlin

Die Trends für diesen Sommer wie der Metallic Look sind schon lange kein Geheimnis mehr. Auch wie die Stylings im kommenden Herbst und Winter ausfallen werden ist bereits klar. Daher freuen wir uns schon, bald einen Ausblick auf den Frühling und Sommer 2013 erhaschen zu dürfen. Denn vom 4. bis zum 7. Juli 2012 ist es wieder Zeit für die Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Große Namen, heiße Newcomer

In diesem Jahr wird das Fashion-Zelt direkt an der Berliner Siegessäule aufgeschlagen. Wie auch in den vergangenen Jahren locken große Namen und verheißungsvolle Newcomer wie Hugo by Hugo Boss und Augustin Teboul das Fachpublikum und Interessierte in die Hauptstadt.

Ein mit viel Spannung erwartetes Highlight ist neben den zahlreichen Shows und Events die Verleihung des Designer for Tomorrow Awards durch Marc Jacobs. Wie bereits in den Jahren zuvor lädt der Designer die fünf Finalisten nach Berlin ein, um den Vielversprechendsten mit diesem Preis auszuzeichnen. Für die Nachwuchsdesigner ist dies eine großartige Chance, ihre Kollektionen einem breiten Publikum vorzustellen.

Ein Augenschmaus der besonderen Art dürfte das Catwalk Debüt von Sylvie van der Vaart werden. Die Moderatorin eröffnet am 4. Juni die Show “Girls on a Film” des Dessous-Herstellers Hunkemöller. Wir sind gespannt auf ein aufregendes Showprogramm zu Ehren der großen Hollywood Diven der letzten Jahrzehnte.

Termine, Termine

Der Terminplan für die einzelnen Veranstaltungen ist noch nicht in Stein gemeißelt, aber eine erste Übersicht über die geplanten Events auf der Mercedes-Benz fashion Week seht ihr hier.

Bequem und kuschelig: Die Modetrends der CPD Signatures

Auch 2012/2012 in: Grober Strick - Copyright © mexx
Weiterhin in: Grober Strick - Copyright © mexx
Grober Strick und kuscheliges Fell, weite und bequeme Teile, Eleganz und Sportlichkeit: Das sind die Mode Trends für den Herbst/Winter 2012/2013. Noch hat uns der aktuelle Winter bei frostigen Minusgraden fest im Griff, da wurden auf der CPD Signatures in Düsseldorf bereits die neuen Trends für die nächste kalte Jahreszeit präsentiert.

Zum letzten Mal fand die Modemesse vom 04.-06. Februar in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt statt, mit über 12.000 Besuchern und mehr als 400 Ausstellern fiel das Ergebnis der Modemesse trotz aller Trauer positiv aus. Im Sommer 2012 wird die CPD Signatures von The Gallery Düsseldorf abgelöst.

Individualität und Vereinigung der Stile

Ein wichtiges Merkmal der Mode im Herbst/Winter 2012/2013 ist Individualität. Das Verlangen, die eigene Persönlichkeit auch im Modestil auszudrücken, ist größer denn je. So kann miteinander kombiniert werden, was gefällt.

Weite Modeteile schließen das Tragen enger Schnitte nicht aus, farblich kann bunt experimentiert werden: Helle leuchtende Rot- oder dunkle Grüntöne passen zu kräftigen Farben wie schwarz oder braun. Generell geht der Trend zu mehr Eleganz bei hohem Wohlfühlfaktor. Die Wintermode wird schicker und gleichzeitig bequemer, verschiedene Stile werden miteinander vereint.

Neverending Trends: Fell und Strick

Gleichzeitig ist Fell, egal ob als Verzierung an Kapuzen oder Stiefeln, auch im nächsten Winter in und sogar noch breiter und in ausgefalleneren Varianten vertreten. Auch Fashion aus Strick, gerne auch gröber, bleibt im Trend. Großzügig geschnittene und überlange Mäntel, Jacken und Pullover setzen den Trend zur Verhüllung bei gleichzeitig gutem Aussehen fort. Welche Jeans bei den Damen getragen wird, ist egal, solange die Schuhe darunter voll zur Geltung kommen. Auch für die Herren wird die kommende Herbst/Winter-Saison mit coolen Lederjacken und Trenchoats sowie gestreiften Hemden, einem Strickwesten-Revival und schmalen Anzügen sowohl elegant als auch smart und sportlich.

Persönliche, miteinander vereinte Stile, ungewöhnliche Kombinationen und liebgewonne Trends: Mit den Fashion Trends, die im Rahmen der letzten CPD Signatures in Düsseldorf von Modexperten vorgestellt wurden, kann der nächste Winter kommen!

Haute Couture 2012: Hommage an Amy Winehouse

Ausladender Beehive, opulenter Lidstrich und eine großartige Stimme: Amy Winehouse war nicht nur eine tolle Sängerin, sondern hat mit ihrem Stil auch zahlreiche andere Künstler inspiriert. Der Modeschöpfer Jean Paul Gaultier zeigte nun auf der Haute Couture in Paris mit seiner Kollektion für Frühjahr/Sommer 2012 eine ganz besondere Hommage an die verstorbene Sängerin.

Schrill, opulent und feminin

Jean Paul Gaultier schickte seine Models als Amy Winehouse Doubles mit markanter Turmfrisur, Schönheitsfleck und Lidstrich über den Catwalk. Die Bienenstock-Frisuren korrespondierten farblich mit den vorgestellten Outfits. Einige der dunkelhaarigen Models sahen der echten Amy dadurch überraschend ähnlich.

Stars wie Catherine Deneuve, Dita von Teese und Beth Ditto nahmen in der ersten Reihe Platz und bestaunten die schrillen Kreationen. Jean Paul Gaultier hatte im Zuge seiner Interpretation der 50er und 60er Jahre nicht an Spitze, Leder und Pailetten gespart – Materialien, die Winehouse besonders schätzte. Dies machte die Bustiers, Kleider, Kostüme und Accessoires zu einem besonderen Blickfang. Vor allem die kräftigen Farbkompositionen und die glamourös-opulenten Schnitte fielen auf und bleiben im Gedächtnis.

Gaultier und die Musik

Für Jean Paul Gaultier, seines Zeichens Enfant terrible der französischen Mode, war dies nicht der erste Ausflug in die Musikszene: Zu ihrer “Blonde Ambition Tour” 1990 ließ sich Madonna ein sehr gewagtes Bühnenoutfit auf den Leib schneidern und wiederholte die Zusammenarbeit im Jahr 2006 zur “Confessions Tour”. Auch Kylie Minouge wandte sich anlässlich ihrer “X Tour” 2008 an Gaultier.

Die Trends der Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012

Eine der wichtigsten Veranstaltungen für Mode ging vor wenigen Tagen in Berlin zu Ende: Die Mercedes-Benz Fashion Week schloss am Samstag ihre Pforten.

Bereits der Auftakt von und mit Escada Sport lieferte deutliche Hinweise, wohin die Mode Reise im Herbst und Winter 2012 gehen wird: Verspielte Blumenprints stehen auf der Liste der Must Haves für die Saison ganz oben. Auch die Designerin Leyla Piedayesh von Lala Berlin setzt auf coole, lässig kombinierte Prints.

Trendiges Leder, Mode in grau und braun

Ein weiteres großes Thema waren Leder und Lederimitate in allen möglichen Farben und Variationen. Ob als Kleid, Rock, Oberteil oder Jacke: Hier ist für jeden das passende Traumteil dabei, das zum Kombinieren einlädt. Farblich sind gedeckte Nuancen in Braun, Beige und Grau das vorherrschende Element. Farbtupfer sind vor allem in kräftigen Orange- und Blautönen angesagt, gerne auch als All-Over Dress. Mit seiner vorrangig in Grau- und Brautönen gehaltenen Mode zeigte Modedesigner Marcel Ostertag, wie man geschickt die Farben der nächsten Wintersaison mit geometrischen Formen kombinieren kann.

Angesicht mancher recht transparente, Stücke mag man sich ja Sorgen machen ob die Outfits nicht für den Herbst und Winter ein wenig zu luftig sind. Aber auch hier ist stilsicher vorgesorgt: Dank Tweed und dem Dauerbrenner Strick werden auch die zartesten Outfits winterfest.

Insbesondere die Kollektion von Lena Hoschek begeistert durch ihre femininen Schnitte und aufregenden Details. Sie verbindet auf einzigartige Weise den klassischen Charme der 40er und 50er Jahre mit aktuellen Materialien und Trends und ist unser persönlicher Favorit der Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012!

Die Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012 ist eröffnet!

Heute fiel der Startschuss zur Mercedes-Benz Fashion Week Herbst/Winter 2012. Berlin hat sich inzwischen zur deutschen Mode Metropole gemausert. Bereits die Show von Escada Sport, die die Ehre hatten, die Fashion Week zu eröffnen, war ein überaus vielversprechender Auftakt.

In den nächsten Tagen locken zahlreiche Shows und Modeevents nach Berlin. Wer nicht vor Ort sein kann, muss sich aber nicht grämen: Einige Veranstalter streamen ihre Events im Internet und ermöglichen es so einem noch breiteren Publikum, die neuesten Modetrends live zu erleben. So laden HUGO BOSS und Unrath & Strano mit einer exklusiven Show die Fashion Community in den kommenden Tagen dazu ein, live am Bildschirm zu verfolgen, was in Berlin passiert.

Über die Links gelangen Sie zu den entsprechenden Livestreams:

19. Januar 2012, 13:30: HUGO BOSS Livestream
20. Januar 2012, 22:15: Unrath & Strano Livestream

Eröffnung der Fashion Week mit Escada Sport

Cool, lässig, hochwertig: Das ist Escada Sport. Auch in der auf der Eröffnung der Berliner Fashion Week Autumn/Winter 2012 vorgestellten Kollektion trat dies wieder deutlich hervor. Edle Materialien treffen auf klassische Designelemente, besonders zarte Floralprints mit Karostoffen, Strick und Tweed kombiniert lassen die Vorfreude auf den Herbst/Winter 2012 erwachen.

Farblich zurückhaltend wird die kalte Jahreszeit von den Designern aus dem Hause Escada interpretiert. Während im letzten Jahr der Color Blocking Trend noch das Bild beherrschte, ist nun Zurückhaltung angesagt. Verschiedene Braun- und Grautöne prägen das Bild, ergänzt durch ansprechende Farbtupfer in lachsrosa und petrol.

Für das tägliche Outfit und den großen Auftritt

Insgesamt macht die Kollektion einen erfreulich alltagstauglichen Eindruck, so dass alle fashionbegeisterten Menschen garantiert fündig werden.

Ein besonderer Augenschmaus sind die langen Samtkleider. Weich fließend und schnörkellos bestechen sie durch ihren extravaganten Zuschnitt. Der mittig angesetzte Beinausschnitt und das schmal gehaltene Dekolleté zeigen viel Haut und unterstreichen die Silhouette der Trägerin auf elegante Weise.

Trends für den kommenden Frühling

Auch wenn es gerade noch einmal knackig kalt wird: Der nächste Frühling kommt. Wer trotz Minustemperaturen Lust verspürt, die passenden Kleidungsstücke zu shoppen, kann sich von diesem Rückblick auf die vorangegangene Fashion Week Berlin inspirieren lassen:

Mercedes-Benz Fashion Week – Herbst/Winter 2012

Ob es wieder ähnlich aufregende Kreationen zu bestaunen gibt? - (c) by Details in Pixel

Auch das Jahr 2012 wartet mit neuen Trends und Veranstaltungen in Sachen Fashion auf, die auf zahlreichen Events und Modeschauen der Öffentlichkeit präsentiert werden. Den Anfang macht im Januar 2012 die Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. Über 50 Schauen und Präsentationen locken das interessierte Publikum in die deutsche Hauptstadt. Auch eine wachsende Zahl an zusätzlichen Events, wie zum Beispiel der GALA Fashion Brunch, machen Lust auf neue Mode.

Bekannte Designer und talentierter Nachwuchs

Eröffnet wird die 10. Mercedes-Benz Fashion Week am 18. Januar vom deutschen Label Escada Sport. Erstmals wird die Zweitlinie zentral präsentiert und in den Mittelpunkt der Veranstaltung gerückt. Auch an anderen Stellen wird der Designer-Nachwuchs prominent präsentiert: Unter der Führung von Marc Jacobs erleben wir am Mittwoch Abend die Show “Designer for Tomorrow“.

Neben den Newcomern stellen auch zahlreiche etablierte Label und Designer ihre neuesten Kreationen für die Modesaison Herbst/Winter 2012 vor und geben Ausblicke auf die nächsten Monate. Insbesondere die Kollektion von Lala Berlin wird gespannt erwartet.

Nicht vor Ort, aber trotzdem dabei

Wer nicht die Gelegenheit hat nach Berlin zu fahren und die neuen Kollektionen mit eigenen Augen zu bestaunen, kann es sich beruhigt vor dem heimischen Rechner bequem machen. Aktuelle Fotos, Videos und Background Infos finden Daheimgebliebene auf der Homepage der Mercedes-Benz Fashion Week – selbstverständlich inklusive eines ausfühlichen Kalenders zu den einzelnen Veranstaltungen.

CHIC2011 – Asiens größte Modemesse

Vom 28 bis zum 31. März wird Peking zu einer Fashion-Hochburg. Bereits zum 19. Mal öffnet die größte Modemesse Asiens, CHIC2011, ihre Pforten und die Modewelt steht Schlange. Die diesjährige Fläche von 110.000 qm reicht bei weitem nicht für alle Aussteller aus. Und die Warteschlange ist lang.