Sale - Preiswert und gut

Alber Elbaz und Lanvin feiern 10 Jahre gemeinsamen Erfolg


2001 wechselte der aufstrebende Designer Alber Elbaz von Yves Saint Laurent zu Lanvin und feierte bereits mit seiner ersten Kollektion 2002 seinen großen Durchbruch. An diesen verheißungsvollen Beginn konnte er in den folgenden Jahren immer wieder anknüpfen, ohne dabei seinen unvergleichlichen Stil aus den Augen zu verlieren.

Zum 10-jährigen Jubiläum lockten am vergangenen Wochenende nicht nur die neuesten Kreationen des Kreativdirektors von Lanvin, sondern auch edler Champagner und eine mehrstöckige Torte das interessierte Fachpublikum und zahlreiche Stars in das Espace Ephémère Freyssinet.

Klassisch mal anders

Alber Elbaz beschrieb seinen Stil einmal als “Classic with a Twist”. Diese klassische Linie führt er auch in der aktuellen Herbst/Winter 2012 Kollektion fort und ergänzt sie durch kunstvolle Arrangements.

Volle, satte Farben prägen den ersten Teil der Kollektion. Die einfarbigen Kostüme überzeugen durch starke Farben, klare Schnittführung und gekonnt gesetzten Drapierungen. Alber Elbaz verzichtet komplett auf einen Mix aus verschiedenen Materialen und aufwendigen Accessoires und zeigt stattdessen schnörkellose und überzeugende Entwürfe.

Der zweite Teil der Kollektion sprüht nur so vor opulentem Chic. Edler Brokat, aufwändig verarbeitete Pelz- und Lederkomponenten und die phantastischen Stickerein sind einfach atemberaubend. Gekrönt wird dieser Sinnesrausch durch große und sehr präsente Juwelen die sich harmonisch in das Gesamtbild einfügen und dieses kunstvoll abrunden.

Unser Fazit

Diese Kollektion begeistert durch ihre Vielseitigkeit und die feminine und akzentuierte Linienführung. Eine großartige Leistung eines phantastischen Designers, der heute noch genauso begeistert wie vor zehn Jahren.

Ähnliche Artikel:

  • Tartan für Alle
  • Fashion Ausblick auf den Herbst
  • Ein Oscar für das Bustierkleid
  • Es wird spannend: Der H&M Design Award 2013
  • Startschuss der Fashion Week Berlin



  • Kommentar verfassen

    Name *
    E-Mail (wird nicht veröffentlicht)*
    Website
    Kommentar *
    * Pflichtfelder